Visitenkarte Zwickau

50 Grad 43 Min.nördliche Breite, 12 Grad 30 Min.östliche Länge; 256,3 Meter über NN (Zentrum)

Tiefster Punkt: 250 m über NN (Stadtteil Crossen); Höchster Punkt: 440 m über NN (neben Streitberg, Ortsteil Rottmannsdorf)

Berühmte Söhne der Stadt: Robert Schumann (Komponist) und Max Pechstein (Maler und Grafiker)

              


Zwickauer Chronik

Erste urkundliche Erwähnung um 1118
Stadtrecht zwischen 1192 und 1212 erhalten
Ab 1470 Aufschwung durch Silbererzbergbau und dem Handel mit "Zwickisch Tuch"
Um 1523 entstand die erste Buchdruckerei, damals war Zwickau die größte Stadt Kursachsens
Mit Ausbruch des 30jährigen Krieges stagnierte die wirtschaftliche Entwicklung
Erneuter Aufschwung im 19. Jahrhundert durch Steinkohleabbau
1904 Gründung der "Horch & Cie Motorwagenwerke AG"


Automobilmuseum

Was ich persönlich Zwickau-Touristen empfehlen möchte, ist ein Besuch unseres Automobilmuseums "August Horch" Mehr Infos


Seit 1999 fährt nun auch die Regionalbahn bis ins Zwickauer Stadtzentrum hinein.


Weitere Infos über Zwickau bekommt man von der "Tourist Information Zwickau",Hauptstraße 6,08056 Zwickau, die auch per E-Mail:zwickau@imedia.de ,per Telefon 0375-83 52 70 + 0375-1 94 33 und per Fax 0375-29 37 15 erreichbar ist.

Oder über   www.zwickau.de   ,  www.zwickau2000.de  ,  www.sachsen-tour.de

Valid HTML 4.01